Penalty Beratung

 > Penalty Beratung

Google Penalty Beratung

Google Penalty Beratung durch Indexlift

Grundsätzlich unterscheidet man in der SEO zwischen einer algorithmischen Google Penalty und einer Manuellen Maßnahme. Eine algorithmische Google Penalty erfolgt durch Filter des Google Algorithmus (z. B. dem Panda-Filter oder Penguin-Filter) ohne menschlichen Einfluss. Eine Manuelle Maßnahme wird hingegen von einem Google Mitarbeiter des Search-Quality- oder Webspam-Teams aufgrund von Verstößen der Google Qualitätsrichtlinien ausgesprochen. Diese „Bestrafung“ kann nur durch eine Bereinigung der Ursachen und einem Wiederaufnahmeantrag (Reconsideration Request) abgewendet werden.

Bei einer Google Penalty müssen zunächst alle Ursachen des abrupten Traffic- bzw. Sichtbarkeitseinbruchs ermittelt werden. Bei einer Manuellen Maßnahme müssen die Information von Google genau bewertet werden. Sind diese bekannt, erfolgen Analysen, um akzeptable Lösungen zu etablieren, um diese Probleme schnell zu beheben.

Je nach Sachlage müssen diese Lösungen technisch und/oder inhaltlich erfolgen. Bei einer manuellen Maßnahme muss abschließend ein Reconsideration Request erfolgen, bei dem einem Google Mitarbeiter transparent dargelegt wird, welche Optimierungen erfolgt sind, um alle Ursachen der Sanktion vollständig abzustellen.

Google Penalty

Google Penalty Abstrafung Beispiel // Sistrix Toolbox
Die Feststellung und Behebung einer Google Penalty ist oft kompliziert, denn Google informiert nicht über diese algorithmische Sanktionierung. Meistens stellt der Webmaster eine Abstrafung durch einen abrupten Einbruch vom organischen Website-Traffic oder durch starke Rankingverluste in den Google Suchergebnissen fest. Penalties können unterschiedliche Ursachen haben, häufig werden sie durch schlechte Content-Qualität oder Linkspam verursacht. Auch Google Core Updates (keine Penalty) können sich spürbar auswirken.

Manuelle Maßnahme

Manuelle Maßnahmen können im Google Search Console-Profil der Website bzw. des Shops eingesehen werden. Google informiert den Webmaster relativ verständlich darüber, warum eine Manuelle Maßnahme ausgesprochen wurde. Um diese Sanktionierung abzuwenden, müssen alle Ursachen behoben werden. Durch einen Wiederaufnahmeantrag (Reconsideration Request) wird eine erneute Prüfung bzw. Bewertung angefordert. Ein Google Mitarbeiter entscheidet, ob die Manuelle Maßnahme entfernt wird oder nicht. Erfolgt kein Wiederaufnahmeantrag durch den Webmaster, bleibt die Manuelle Maßnahme bestehen.

In der Search Console-Hilfe stellt Google eine Liste der Manuellen Maßnahmen zusammen – sowie eine Beschreibung, wie sie behoben werden können. Bei der Analyse und Behebung orientiert sich Indexlift stets an diesen Google-Empfehlungen und den Google Richtlinien für Webmaster.

Arten von Manuellen Maßnahmen

  • Nutzergenerierter Spam
  • Kostenloser Spamhost
  • Probleme mit strukturierten Daten
  • Unnatürlich eingehende Links
  • Unnatürlich abgehende Links
  • Inhalte von geringer Qualität mit geringem oder gar keinem Mehrwert
  • Cloaking bzw. irreführende Weiterleitungen
  • Reine Spamwebsite
  • Bilder-Cloaking
  • Verborgener Text bzw. überflüssige Keywords
  • Nicht übereinstimmende AMP-Inhalte
  • Irreführende mobile Weiterleitungen

Google Qualitätsrichtlinien

Die Google Qualitätsrichtlinien informieren Webmaster darüber, welche Methoden von Google unerwünscht sind und Abstrafungen verursachen können. Deshalb sollte jeder Webmaster diese Richtlinien kennen.

Betroffen von einer Google Penalty oder Manuellen Maßnahme?

Google Penalty Grafik Macbook Google Suchergebnisse
Sie vermuten, dass Ihre Website oder Ihr Online Shop von einer algorithmischen Penalty betroffen ist oder in der Google Search Console wurde bereits eine Manuelle Maßnahme ausgesprochen? Sie sollten nun aktiv werden aber nichts überstürzen. Indexlift ist erfahren in der Google Penalty Beratung und steht Ihnen konsultierend zur Seite: Durch spezifische Analysen und Bewertungen wird zunächst der Status Quo Ihres Online Business ermittelt. Anschließend werden zielführende Lösungen vorgeschlagen. Gemeinsam entwickeln wir eine Strategie, um Ihr Online Business schnellstmöglich auf Erfolgskurs zu bringen und setzen diese um. (Showcase: Manuelle Maßnahme in drei Tagen behoben)
Rufen Sie an
0351 31446588
Senden Sie eine E-Mail
info@indexlift.com

Indexlift ist bekannt aus
iBusiness
t3n
seo-united.de
suchradar
Internet World Business