Texte einer Webseite übersetzen

 > SEO Blog > Texte einer Webseite übersetzen
Interesse?
Rufen Sie an
0351 31446588

oder schreiben Sie
  24. September 2019

Oft werde ich bei meinen SEO Trainings gefragt, wie man eine Webseite übersetzen sollte: Wann sollte ein Webmaster die Seiteninhalte selbst bzw. durch einen Texter übersetzen? Wann ist maschinelles Übersetzen ausreichend? In diesem Beitrag beantworte ich diese Fragen.

Titelbild: Texte einer Webseite übersetzen

Webseite selbst übersetzen, wenn SEO-relevant

Google rät davon ab, Texte einer Webseite automatisch zu übersetzen, wenn sie einen SEO-Fokus besitzen. Zwar ist die Qualität automatisch übersetzter Texte in den letzten Jahren deutlich gestiegen, jedoch erreichen maschinell übersetzte Texte noch nicht die Lesequalität, verglichen mit der Übersetzung durch einen erfahrenen Texter.

In einem Google Hangout vom 14.11.2017 führt John Mueller aus, dass bei maschinellen Übersetzungen bestimmte Formulieren nicht oder falsch interpretiert werden könnten. Das kann zu unsinnigen Inhalten ohne Mehrwert führen, was vermieden werden sollte.

Google Hangouts On Air: Webseite automatisch übersetzen?

Google Website Übersetzer-Plugin

Lange Zeit haben Webmaster den Google Website Übersetzer oder andere Translate-Tools als Plugin auf Ihren Webseiten genutzt – eine günstige Möglichkeit, Webseiten automatisch zu übersetzen.

Google Website Übersetzer-Plugin
Google Website Übersetzer-Plugin ist Geschichte

Seit Juni 2019 steht das Website-Übersetzer-Tool nicht mehr zur Verfügung: „Wir bieten keinen neuen Zugriff mehr auf den Website-Übersetzer von Google Translate. Diese Änderung wirkt sich nicht auf die vorhandene Verwendung des Website-Übersetzers aus. Wir empfehlen Benutzern, die Webseiten übersetzen möchten, Browser zu verwenden, die die native Übersetzung unterstützen.“

Google Translate Website Übersetzer wird nicht mehr unterstützt
Google Translate Website Übersetzer wird nicht mehr unterstützt

Diese Entwicklungen führen zu einer Grundsatz-Entscheidung: Möchte ein Webmaster Webseiten übersetzen, damit er fremdsprachige Nutzer in der Google Suche akquiriert, bleibt keine Wahl. Textinhalt muss derzeit von einem erfahrenen Texter oder Muttersprachler übersetzt werden, um eine hohe Sprachqualität zu gewährleisten.

Fremdsprachige Webseite im Browser übersetzen

Stellt der Webmaster seine Inhalte nicht in der gewünschten Sprache bereit, kann der Nutzer den fremdsprachigen Inhalt im Chrome Browser übersetzen:

Wie kann ich auf einem Computer eine Webseite auf deutsch übersetzen?

Öffne die fremdsprachige Webseite im Chrome Browser. Per Rechtsklick wählst Du im Menü „Übersetzen in Deutsch“ aus.

Wie kann ich auf einem iPhone oder iPad eine Webseite auf deutsch übersetzen?

Öffne die fremdsprachige Webseite im Chrome Browser. Wähle im Dreipunkt-Menü die Option „Übersetzen“ aus.

Wie kann ich auf einem Android-Gerät eine Webseite auf deutsch übersetzen?

Öffne die fremdsprachige Webseite im Chrome Browser. Wähle im Dreipunkt-Menü unter „Weitere Sprachen“ die gewünschte Sprache aus.

Weblinks

Dieser Blog-Beitrag ist Teil einer SEO International-Serie:

Rufen Sie an
0351 31446588
Senden Sie eine E-Mail
info@indexlift.com

Kommentare(2)

  • ONMA Werbeagentur Hannover
    7. November 2018, 07:55  Antworten

    Hallo Jens, du als Gründer der SEO Agentur kennst dich bestens mit der Suchmaschinenoptimierung aus. Das merkt man ebenfalls in deinem Artikel! Ich stimme dir voll und ganz zu, dass die maschinellen Übersetzer zwar immer besser geworden sind, aber trotzdem noch nicht optimal übersetzen. Deswegen präferiere ich auch eine Übersetzung von Hand!

  • mattia
    21. November 2018, 01:16  Antworten

    Sehr guter Inhalt weiter so.

Kommentar verfassen