SISTRIX Toolbox › Module und Funktionen

Die SISTRIX Toolbox zählt zu den populärsten SEO Tools in Deutschland. Das agile Bonner Unternehmen von Johannes Beus bietet Online Fachkräften, insbesondere SEO Spezialisten, aber auch Website-Betreibern eine Werkzeugkiste, die zu Recht hohe Maßstäbe in den Bereichen Research, Controlling und Optimization setzt. Heute zählt die aus sechs Modulen bestehende Toolbox als das Schweizer Taschenmesser der SEO Branche.

SISTRIX Toolbox - Header

Updates zur SISTRIX Toolbox

16 Mai 2017
SISTRIX Toolbox'
SISTRIX Toolbox

01.09.2017 // Design-Refresh

Das Team hat wieder an der Toolbox geschraubt: In den SISTRIX Labs („Mein Account“ > „SISTRIX Labs“) ist die Funktion „Design-Refresh“ für Alle verfügbar. Wer diese aktiviert, erhält zahlreiche optische Veränderungen, wie kontrastreichere Darstellungen und nutzerfreundlichere Filter-Funktionen in den einzelnen Tools. Nach meiner Bewertung sind das aber keine bahnbrechenden Änderungen. Ich finde sogar, dass es auch Rückschritte gibt. Zum Beispiel können gespeicherte Individualfilter nicht mehr genutzt und auch keine neuen Individualfilter gespeichert werden. Derzeit funktionieren Experten-Filter auch nicht immer, zum Beispiel schränkt der Traffic-Filter im Keywords-Report die Keywords nicht korrekt ein. Das muss SISTRIX nachbessern.

Design Refresh in der SISTRIX Toolbox 2017
Design Refresh in der SISTRIX Toolbox 2017

16 Mai 2017
SISTRIX Toolbox'
SISTRIX Toolbox

16.05.2017 // Feature Requests

Die Toolbox nutze ich täglich bei meiner SEO-Arbeit. Ich äußere hier einfach mal ein paar Feature Requests, die meine Arbeit vereinfachen würden:

  1. Sichtbarkeisverlauf: Bei langen Verläufen > 12 Monate würde es mir helfen, wenn die Datenpunkte auch pro Monat skaliert werden können, statt nur pro Woche.
  2. Rankingverlauf: Wenn ich den SEO-Rankingverlauf von Keywords analysiere, stört es mich oft, das ein neuer Tab geöffnet wird. Ich finde es besser, wenn der Rankingverlauf in einem Popup geöffnet wird.

Vielleicht liest das Johannes oder Hanns und sie nehmen meine Ideen für zukünftige Entwicklungen auf, danke!

07 September 2016
SISTRIX Toolbox'
SISTRIX Toolbox

07.09.2016 // Täglicher Sichtbarkeitsindex

Heute hat SISTRIX einen entscheidenden Schritt in Richtung Analyse-Komfort gemacht: Auf Wunsch kann man den SISTRIX Sichtbarkeitsindex der letzten 30 Tage als tägliche Entwicklung analysieren. Dadurch kann man genauere Bewertungen durchführen. Das ist besonders hilfreich bei der Analyse von Google Updates oder wenn in einem engen Zeitraum viele Optimierungen erfolgten. Der tägliche Sichtbarkeitsindex wird derzeit für Google.de zur Verfügung gestellt.

Täglicher Sichtbarkeitsindex // SISTRIX Toolbox
Täglicher Sichtbarkeitsindex // SISTRIX Toolbox

Was ist die SISTRIX Toolbox?

SISTRIX Toolbox LogoSuchmaschinenoptimierung ist ein komplexer, vielschichtiger Fachbereich im Suchmaschinenmarketing. Ziel ist es, eine Website möglichst stabil auf den klickstarken Positionen der unbezahlten organischen Ergebnisse von Suchmaschinen zu platzieren, um einen hohe Sichtbarkeit und einen wachsenden Traffic zu generieren. Im Zentrum aller Suchmaschinen steht die Google Suche des amerikanischen Unternehmens ALPHABET. Sie besitzt in Deutschland eine Marktdominanz von über 90 Prozent. (Quelle) Mittels komplexer Suchalgorithmen, die hunderte Rankingsignale berechnen, künstliche Intelligenz (KI) sowie maschinelles Lernen nutzen, verarbeitet und bewertet Google Websites und Shops, um die organischen Suchergebnisse zu erstellen.

Die SISTRIX Toolbox ist ein Werkzeug, das hilfreiche aktuelle Daten für tiefgreifende SEO/SEA Analysen bereitstellt. Besonders beliebt ist das SEO Modul.

Welche Länder werden unterstützt?

Für das SEO, SEM und Universal-Search Modul liefert SISTRIX derzeit Daten für folgende Länder und Sprachen:

  • Deutschland (Deutsch – Google.de)
  • Österreich (Deutsch – Google.at)
  • Schweiz (Deutsch – Google.ch)
  • Niederlande (Niederländisch – Google.nl)
  • Frankreich (Französisch – Google.fr)
  • Italien (Italienisch – Google.it)
  • Spanien (Spanisch – Google.es)
  • Polen (Polnisch – Google.pl)
  • England (Englisch – Google.co.uk)
  • USA (Englisch – Google.com)
  • Schweden (Schwedisch – Google.se)
  • Brasilien
  • Türkei

Für das Optimizer-Modul stehen weitere Länder und Sprachen zur Verfügung.

Wie häufig werden die Toolbox-Daten aktualisiert?

Die Daten werden je nach Relevanz in unteschiedlichen Zeiträumen aktualisiert: Social Signals werden teilweise jede Stunde auf den aktuellen Stand gebracht, wohingegen manche Linkdaten (Link Modul) nur monatlich aktualisiert werden. Wöchentlich werden die Keyword-Rankings in die Toolbox eingespielt, wodurch auch der Sichtbarkeitsindex aktualisiert wird. SISTRIX informiert über die neuen Toolbox-Daten auf Twitter und Facebook.

Wie ist SISTRIX aufgebaut?

Die SISTRIX Toolbox enthält fünf Module und ein gratis Modul, die individuell voneinander gebucht werden können.

SISTRIX Toolbox Module

ModulBeschreibung
SEODas SEO Modul ist das Herzstück der SISTRIX Toolbox. Es besteht aus zahlreichen Reporten und Funktionen, mit denen organische Suchergebnisse von Google in verschiedenen Ländern analysiert und optimiert werden können.
LinkDas Link Modul ergänzt das SEO Modul durch zahlreiche Reports und Funktionen für OffPage Analysen und Optimierungen. Ein Experten-Modus bietet diverse Filter, um die Backlinks einer Domain, Website, eines Verzeichnisses oder einer Seite detailliert analysieren zu können.
Social SignalsMit diesem Tool kannst Du Social Signals in den fünf großen Netzwerken Facebook, Twitter, Google+, Pinterest und LinkedIn analysieren.
SEMMit dem SEO Modul können Google AdWords Anzeigen analysiert und überwacht werden. Du erfährst, welche Keywords und Anzeigen für eine Domain gebucht werden, sowie aktuelle Platzierungen.
Universal-Search (gratis)Durch das Universal-Search Modul erfährst Du aktuelle Rankings in Google News und der Google Bilder-Suche. Es stehen auch Daten aus YouTube und Google Maps zur Verfügung.
OptimizerDer SISTRIX Optimizer crawlt eine Website und informiert über verschiedene SEO Fehler. Er bietet eine Monitoring-Funktion, um die Ranking-Entwicklung ausgewählter Keywords zu überwachen. Für das Keyword-Set wird auch ein individueller Sichtbarkeitsindex gebildet, der auf dem selben Algorithmus basiert, wie der herkömmliche Sichtbarkeitsindex. Zusätzlich bietet der SISTRIX Optimizer ein integriertes Aufgabensystem, mit dem ein einfaches Projektmanagement betrieben werden kann.
Domain Überblick - SISTRIX Toolbox
Domain Überblick // SISTRIX Toolbox

SEO Modul

Das SEO Modul bietet derzeit folgende Reports:

Report/FunktionDetails
ÜberblickAnzahl gefundener Keywords (Top-10/Top-100 Treffer), Anzahl Top-10/Top-100 URLs, Prozentuale Wortanzahl (2-Wort, 3-Wort, 1-Wort)
KeywordsAuflistung aller gefundenen Keywords inkl. Filter-Möglichkeiten
Keyword-IdeenAuflistung potenzieller Keywords inkl. Wettbewerb, Traffic, Trend, CPC
Ranking-VeränderungenMächte Funktion zur Bewertung von Ranking-Veränderungen bezüglich zwei ausgewählter Zeitpunkte
Ranking-VerteilungVisuelle und Tabellarische Darstellung der SERP-Entwicklung aller Keyword-Rankings
WettbewerberWettbewerber-Tools für Benchmarks: Wettbewerber finden, gemeinsame Keywords ermitteln, Keywords vergleichen
ChancenDarstellung einzelner URLs einer Domain nach Top-10/Top-100 Keywords inkl. Filtermöglichkeiten
URLs (seit 20.09.2016)Auflistung von Chancen-Keywords und bisher ungenutzter Keywords
VerzeichnisseAuflistung starker Verzeichnisse einer Website: Sichtbarkeitsindex, Keywords Top-10, Keywords Top-100, URLs Top-10, URLs Top-100
HostnamenAuflistung gefundener Hostnamen: Sichtbarkeitsindex, Keywords Top-10, Keywords Top-100, URLs Top-10, URLs Top-100
LänderAuflistung gefundener Länder: Sichtbarkeitsindex, Keywords Top-10, Keywords Top-100, URLs Top-10, URLs Top-100
SEO Modul - SISTRIX Toolbox
SEO Modul // SISTRIX Toolbox

Link Modul

Das Link Modul bietet derzeit folgende Reports:

Report/FunktionDetails
ÜberblickAnzahl gefundener Links (Hostnamen, Domains, IPs, Netzwerke), TLDs, Länder, Beste verlinkte Domains, Deeplink-Verhältnis, Nofollow-Verhältnis, Top-Linktexte, Top-Linkziele, Geografische Karte, TLD-Chart
LinksAuflistung aller gefundenen Links, umfangreicher Filter inkl. Filter-Verwaltung verfügbar
Link-EntwicklungVisuelle und tabellarische Darstellung der Link-Entwicklung (Links, Hostnamen, IPs, Netzwerke)
LinktexteTabellarische Darstellung der Top-Linktexte (Prozent, Links, Hostnamen, Domains)
Verlinkte SeitenTabellarische Darstellung der Top-Linkziele (Links, Hostnamen, Domains) + Linkziele überprüfen-Funktion
DomainsTabellarische Darstellung Verlinkte Domains Top-100 (Sichtbarkeitsindex, Links, Hostnamen, IPs, Netzwerke)
TLDsKuchendiagramm der gefundenen TLDs + Tabellarische Darstellung (Links, Hostnamen, Domains, IPs, Netzwerke)
LänderGeografische Karte + Tabellarische Darstellung der Länder (Links, Hostnamen, Domains, IPs, Netzwerke)
Neue LinksAuflistung gefundener neuer Hostnamen
Link Modul - SISTRIX Toolbox
Link Modul // SISTRIX Toolbox

Social Signals Modul

Das Social Signals Modul bietet derzeit folgende Reports:

Report/FunktionDetails
ÜberblickSumme aller Social Signals, Grafischer Verlauf, Neue URLs, Social Signals Verteilung, Social Signals Interaktionen, Top-URLs
Neue URLsAuflistung neuer URLs
Top-URLsTabellarische Darstellung der Top-URLs: URL, Total, Facebook, Twitter, Google+, LinkedIn, Pinterest
FacebookTabellarische Darstellung Top-URLs Facebook: URL, Total, Likes, Shares, Kommentare
TwitterTabellarische Darstellung Top-URLs Twitter: URL, Total
Goolge+Tabellarische Darstellung Top-URLs Google+: URL, Total
LinkedInTabellarische Darstellung Top-URLs LinkedIn: URL, Total
PinterestTabellarische Darstellung Top-URLs Pinterest
Social Signals Modul - SISTRIX Toolbox
Social Signals Modul // SISTRIX Toolbox

SEM Modul

Das SEM Modul bietet derzeit folgende Reports:

Report/FunktionDetails
Überblick
Keywords
Display-URLs
AdCopy
Banner-Ads

Universal-Search Modul

Das Universal-Search Modul bietet derzeit folgende Reports:

Report/FunktionDetails
Überblick
Keywords
Shopping
News
Blogs
Bilder
Videos
Maps

Was kostet die SISTRIX Toolbox?

Wie bereits erwähnt besteht die Toolbox aus sechs Modulen, wobei fünf Module zahlungspflichtig sind. Das Social Modul ist gratis. Die Lizenzkosten finde ich bei SISTRIX transparent gelöst, denn jedes Modul kostet pro Monat 100,00 EUR. Werden drei zahlungspflichtige Module gebucht, bietet SISTRIX 25,00 EUR Rabatt, ab vier Modulen 50,00 EUR Rabatt und bei allen fünf Modulen 100,00 EUR Rabatt. Bei der Buchung aller Toolbox-Module bekommst Du also ein Modul gratis. Jedes Modul kann monatlich ohne Frist gekündigt werden. Die Preise finde ich angemessen.

SISTRIX Toolbox Preise, Stand 11-2015
SISTRIX Toolbox Preise // Stand 11-2015

Kann ich die SISTRIX Toolbox testen?

Ja, es gibt die Möglichkeit, die SISTRIX Toolbox 14 Tage kostenlos zu testen. Eine Kündigung ist nicht erforderlich. JETZT SISTRIX TOOLBOX TESTEN.

Für wen eignet sich die SISTRIX Toolbox?

Besonders Suchmaschinenoptimierer profitieren von der Software. Aber auch Online Marketing-Experten die im SEA und Social Media Bereich tätig sind, erhalten viele Anregungen. Unternehmer die ihr Online Business und das der Konkurrenz im Blick haben wollen, können auch von den Toolbox-Daten profitieren.

Das SEO Modul und Link Modul bieten sehr umfangreiche Daten und Funktionen. Deshalb ist die Toolbox bei deutschsprachigen SEOs sehr beliebt und mehrfach ausgezeichnet worden. Zurecht wie ich finde, denn die Software überzeugt nicht nur durch eine riesige und aktuelle Datenbasis. Für detaillierte Analysen und Bewertungen sind jedoch Kenntnisse und Erfahrungswerte erforderlich, um die richtigen Schlussfolgerungen zu schließen.

Was ist der SISTRIX Sichtbarkeitsindex?

Sichtbarkeit in Suchmaschinen zählt zu den wichtigsten strategischen Zielen im Online Business. Sichtbarkeit erzeugt Bekanntheit (Branding). Deshalb berechnen nahezu alle SEO Tools eigene Sichtbarkeitsindizes. Diese werden anhand von Keywords, deren Suchvolumen und Platzierungen (Rankings) berechnet. Natürlich besitzt der KPI jedes Anbieters eine eigene Rezeptur. Grundlegend kann man sagen: Je mehr Keywords eine Website auf den klickstarken organischen Positionen besitzt, desto höher ist ihre Sichtbarkeit.

YouTube: Was ist der SISTRIX Sichtbarkeitsindex?

Wie wird der Sichtbarkeitsindex berechnet?

Zur Berechnung des SISTRIX Sichtbarkeitsindex werden für Deutschland jede Woche für 250.000 Keywords bzw. Keyword-Kombinationen die besten 100-Positionen erfasst und ausgewertet. Diese Viertelmillion Keywords wurden so ausgewählt, dass sie einen aussagekräftigen Durchschnitt über das landesspezifische Suchverhalten bilden. Zehn Prozent der Keywords werden regelmäßig aus aktuellen Suchanfragen zusammengestellt. Somit werden 25 Mio Datenpunkte (250.000 x 100) pro Woche als Grundlage für den Sichtbarkeitsindex gemessen.

Jede Woche wird pro Website ein Datenpunkt auf Basis des errechneten Sichtbarkeitsindex gesetzt. Die Datenpunkte werden visualisiert und als Graph dargestellt. Somit können Trends abgeleitet und Prognosen erstellt werden. Angereichert wird der Graph durch Pins, die wichtige Ereignisse darstellen, zum Beispiel Google Algorithmus-Updates. Es können auch eigene Pins erstellt werden, um Ereignisse zu kommentieren.

Sichtbarkeitsindex von apple.com
Sichtbarkeitsindex von apple.com // SISTRIX Toolbox

Der Sichtbarkeitsindex eignet sich auch für Benchmarks, wodurch Konkurrenten in einem Graphen visualisiert werden können. Besonders hilfreich ist das für Branchen-Benchmarks.

Sichtbarkeitsindex Benchmark
Sichtbarkeitsindex Benchmark // SISTRIX Toolbox

Der Sichtbarkeitsindex kann auf wichtige technische und redaktionelle Fehler hinweisen. Um solche Kausalitäten seriös ableiten zu können, bedarf es meiner Ansicht nach tieferes SEO-Verständnis und Erfahrungen im Umgang mit der Toolbox.

Sichtbarkeitsindex von paypal.de
Sichtbarkeitsindex von paypal.de // SISTRIX Toolbox

Durch die Pins können signifikante Veränderungen der Sichtbarkeit auf Basis globaler Ereignisse relativ treffsicher abgeleitet werden. Das folgende Beispiel zeigt einen massiven Sichbarkeitsverlust der Domain kreditvergleich.com auf Grundlage unnatürlicher Links.

Sichtbarkeitsindex von kreditvergleich.com
Sichtbarkeitsindex von kreditvergleich.com // SISTRIX Toolbox

Kritik am Sichtbarkeitsindex

Der Sichtbarkeitsindex wird auf Grundlage von 250.000 (allgemeinen) Keywords gebildet. Es sind also auch Keywords enthalten, die für eine Website nicht relevant sind. Das bietet Spielraum für Fehlinterpretationen. Soll ein Sichtbarkeitsindex Branchen-spezifisch für eine Domain, eine Website oder ein Verzeichnis erhoben werden, muss dieser mit einem individuellen Keyword-Set berechnet werden. Das ist mit dem „Optimizer“-Modul möglich.

Der SISTRIX Sichtbarkeitsindex stellt somit einen allgemeinen Trend in einem Suchmaschinen-Index dar. Er drückt aus, wie wahrscheinlich es ist, dass eine Website durch organische Suchergebnisse Traffic generiert. Doch Vorsicht, der Sichtbarkeitsindex ist kein Traffic-Index. Er kann zwar mit dem organischen Traffic einer Website korrelieren – ein kausaler Zusammenhang besteht jedoch nicht. (Weiterführende Informationen in meinem Beitrag: Sichtbarkeitsindex – Sinn oder Unsinn.)

Kann man Keyword-Trends analysieren?

Das SEO Modul der Toolbox baut auf Keyword-Rankings auf. So lassen sich Keywords hinsichtlich ihrer Google-Position, ihres Wettbewerbs, Traffics und der gefundenen URL analysieren. Anhand unterschiedlicher Reports gelangt man zur Detailansicht eines Keywords. Die einfachste Option ist die Eingabe des Keywords im Suchschlitz der Toolbox rechts oben. Stehen Daten für das Keyword zur Verfügung, stellt die Toolbox die Top-100 Suchergebnisse inkl. Zusatzinformationen (Traffic, Wettbewerb, CPC) dar. Wenn ein SERP-Archiv für das Keyword verfügbar ist, kannst Du die Keyword-Historie der jeweiligen Website durch Klicken auf einen Treffer anschauen. Diese wird durch einen Graphen visualisiert. Darunter befindet sich eine Tabelle mit den historischen Rankings und gefundenen URLs. Durch Klicken auf das Zahnrädchen des Graphen kannst Du mittels der „Diagramm vergleichen“-Funktion weitere URLs hinzufügen und einen Ranking-Benchmark erstellen.

Keyword-Historie inkl. Benchmark
Keyword-Historie inkl. Ranking-Benchmark // SISTRIX Toolbox

Möchtest Du alle gefundenen Keywords für eine Domain/Website, ein Verzeichnis oder eine Seite sichten, musst Du zunächst eine URL im Suchschlitz oben rechts eingeben. Im Reiter „SEO“ der vertikalen Navigation wählst Du nun „Keywords“. Du kannst dabei auf verschiedene Datenbanken zugreifen:

  • Erweiterte Daten
  • Standard Daten
  • Smartphone Daten
  • Search Console

Anhand eines umfangreichen Filters kannst Du die Keywords nach Wunsch einschränken. Der Filter ist sehr mächtig und trotzdem einfach bedienbar. Dir steht sogar eine Filter-Verwaltung zur Verfügung in der Du Filter speichern und abrufen kannst. Folgende Filter-Kriterien stehen zur Auswahl:

  • Position
  • Traffic
  • Keyword
  • Keyword (exakt)
  • Keyword fängt an mit
  • Keyword endet mit
  • Wortanzahl
  • URL
  • URL exakt
  • Position (NOT)
  • Traffic (NOT)
  • Keyword (NOT)
  • Keyword (exakt) (NOT)
  • Keyword fängt an mit (NOT)
  • Keyword endet mit (NOT)
  • Wortanzahl (NOT)
  • URL (NOT)
  • URL exakt (NOT)

Alle Daten kannst Du bequem exportieren (CSV). Dafür steht ein Credit-System zur Verfügung.

Keywords-Filter - SISTRIX Toolbox
Keywords-Filter // SISTRIX Toolbox

Was sind SISTRIX Credits?

Für jedes gebuchte Modul erhälst Du wöchentlich 10.000 Credits, jedoch maximal 50.000 Credits. Diese Credits werden für Exports genutzt, sowie für die Erstellung von Shortlinks (Reports durch eine URL mit anderen Personen teilen). Bei Nutzung der SISTRIX API werden Deine Credits ebenso belastet. Das Credit-System im Optimizer Modul funktioniert ein wenig anders. Hier erfährst Du mehr darüber.

Mit den Credits komme ich gut zurecht. Es gibt aber auch Situationen, wo sie nicht ausreichen. Besonders wenn ich umfangreiche Keyword-Exports für Branchen-Benchmarks erstelle. Da kommen schnell >10.000 Keywords zusammen. Die API nutze ich auch, beispielsweise für die Link Research Tools. Wie gut Du mit den Credits klar kommst, hängt also von der Intensität Deiner Toolbox-Nutzung ab.

SISTRIX Toolbox Erfahrungen

Ich nutze die SISTRIX Toolbox seit über zwei Jahren und verwende das SEO Modul und Link Modul kontinuierlich. Das SEM Modul buche ich bei Bedarf. Bei meiner täglichen Arbeit ist die SISTRIX Toolbox zu einem must-have für Analysen und Optimierungen geworden, weil ich die Daten-Qualität/Aktualität sehr gut empfinde und der Toolbox-Aufbau verständlich ist. Zudem lässt sich die Toolbox auch auf dem iPad sehr gut benutzen – ein wichtiges Kriterium wenn man viele On-Demand Analysen unterwegs durchführen möchte. Ich liste gern mal meine persönlichen Erfahrungen mit der SISTRIX Toolbox auf. Beachte bitte, dass ich derzeit nur das SEO und Link Modul verwende.

Gefällt mir gutGefällt mir nicht so gut
Wöchentlich aktualisierte, umfangreiche DatenbasisDaten-Aktualität kann nur im Optimizer Modul beeinflusst werden
Domain/Host/Verzeichnis/Seiten-spezifische AnalysenDas Keyword-Suchvolumen wird auf Basis einer eigenen Traffic-Metrik berechnet. Die Daten aus dem Google Keyword Planer finde ich besser, weil sie massenkompatibel und verständlicher ist.
Suchmaschinen-Indizes für elf LänderDer Keyword-Traffic wird auf dem iPad bei vielen Reports nicht dargestellt, statt dessen der Wettbewerb.
Umfangreiche Wettbewerber-AnalysenEs gibt keine SISTRIX-Qualitätskennzahl zur Bewertung von Links im Link-Modul. (Sichtbarkeitsindex finde ich zu allgemein)
Keyword-Rankings werden für Desktop und Smartphones einzeln erhoben. Seit 2015 wird der Sichtbarkeitsindex getrennt berechnet und visualisiert.
Keyword-Rankings können mit Historie detailliert analysiert werden.
Zahlreiche Filterfunktionen inkl. Filter-Verwaltung zur Keyword- und Link-Analyse
Wöchentliche Rankingveränderungen mit vordefinierten Filtern abrufbar
Bequeme Prüfung der Erreichbarkeit von Backlink-Zielseiten mit einem Klick (Link Modul)
Social Signals werden kostenlos zur Verfügung gestellt
Erstellung von individuellen Dashboards zur Überwachung spezieller Kennzahlen
Erstellung und automatischer Versand von maßgeschneiderten Reports möglich
Die Möglichkeit Reports mit anderen Personen zu teilen. (Shortlinks)
Wettbewerber-Tools, zum finden gemeinsamer Keywords und um Keywords zu vergleichen

Was ist SISTRIX Smart?

Ergänzend zur Toolbox bietet SISTRIX ein kostenloses Tool für Website-Betreiber und SEO-Einsteiger, die ihre Website schnell und einfach aus OnPage-Perspektive analysieren wollen. Eine Handvoll KPIs kann für bis zu sechs Wettbewerber beobachtet werden. Außerdem können bis zu 100 Keyword-Rankings beobachtet werden.

Die Daten stammen aus der SISTRIX Toolbox. Allerdings kann SISTRIX Smart nicht mit der Toolbox verglichen werden, weil es sehr reduziert ist. Weitere Informationen erhältst Du hier: Tutorial: SEO Tool SISTRIX Smart richtig konfigurieren.

Kommentare(0)

    Komentar verfassen