Sitebulb Website Crawler

 > SEO Blog > Sitebulb Website Crawler
Interesse?
Rufen Sie an
0351 31446588

oder schreiben Sie
  2. Juni 2024

Sitebulb ist eine Website Crawler Software. Mit ihr können tiefgründige Website Audits erstellt werden, um technische Fehlkonfigurationen und Onpage Potenziale einer Website zu ermitteln. Sitebulb kann als Cloud- oder als Desktop-Crawler eingesetzt werden. In diesem Beitrag wird der Sitebulb Desktop-Crawler vorgestellt.

Sitebulb Bewertung

Der Sitebulb Website Crawler eignet sich zweifelsohne für tiefgründige Audits. Das Crawl Tool besitzt einen technischen Fokus und eignet sich für erfahrene SEOs und Entwickler mit einem Schwerpunkt auf technische Analysen, Sicherheitsprüfungen und Performance Checks. Die über 300 Optimierungsprüfungen umfassen auch zahlreiche Onpage Kriterien. Sitebulb verfügt über ein ansprechendes, modernes Design.

Gesamt Four and a half yellow rating stars 4.3/5
Benutzerfreundlichkeit Four yellow rating stars 4/5
Funktionsumfang Four and a half yellow rating stars 4.5/5
Dokumentation (FAQ) Four and a half yellow rating stars 4.5/5
Preis-Leistungs-Verhältnis Four and a half yellow rating stars 4.5/5
Empfehlungswahrscheinlichkeit Four yellow rating stars 4/5

Sitebulb Desktop wird auf dem PC/ Mac installiert

Der Sitebulb Desktop-Crawler ist für Windows-PC und Mac verfügbar. Er wird auf dem Desktop-System installiert und konfiguriert. Ein identisches Prinzip verfolgt Screaming Frog SEO Spider. Vorteil ist, dass alle Daten lokal gespeichert werden und man diese individuell persistieren kann. Ein Nachteil der lokalen Installation und Ausführung ist, dass ein leistungsstarkes Desktop-System mit ausreichend Speicher benötigt wird, um große Websites vollständig crawlen zu können.

Alle wichtigen Sitebulb Funktionen

  • Crawlen und Rendern von JavaScript (AngularJS, React, etc.) durch Verwendung einer Evergreen Chromium Rendering Engine
    • Seitengeschwindigkeit, Mobile Friendly & Front-End
    • Code-Abdeckung
    • Erreichbarkeit
  • Über 300 vordefinierte Optimierungsprüfungen (Hints) mit Priorisierung
  • Quellcode-Suche mit Highlighting
  • Vergleich mit vorherigen Website Audits, um historische Trends zu ermitteln
    • Grafische Änderungshistorie für Audit-Berichte
    • Tabellarische Gegenüberstellung wichtiger Audit-Berichte im Direktvergleich
    • Vergleich von Audits, um zu sehen, was sich geändert hat
  • Durchführen von Website-Audits bis zu 500.000 Seiten (Standardgrenze)
    • Erweiterbar bis zu 2 Millionen URLs (speicherintensiv)
  • Onpage Analysen mit Inhaltsanalyse zur Erkennung von doppelten Inhalten, Wortzählung, Stimmungsanalyse und Bewertung der Lesbarkeit
  • Internes Link-Auditing zur Überprüfung der Linkverteilung der gesamten Website
    • Identifizieren von schlecht verlinkten Seiten und verwaisten Seiten (Orphan pages)
    • Ermitteln von defekten Links und Weiterleitungen (3xx Statuscode)
    • Dokumentation der Linkposition auf der Seite (Header, Inhalt, Navigation, Footer)
    • Übersicht der Linktexte 
  • Indexability Check: Welche URLs indexierbar sind und welche nicht
  • Crawlen von Seiten aus XML-Sitemaps
  • Code Coverage-Analysebericht, um ungenutzten CSS- und JavaScript-Code zu ermitteln
    • Identifizierung aller Plugins oder Bootstrap-Dateien, die auf jeder Seite geladen, aber nur auf einer oder zwei Seiten ausgeführt werden
    • Dokumentation aller nicht verwendeten Codezeilen aus jeder CSS- und JS-Datei
  • Strukturdaten-Validierung
  • Accessibility Audit basierend auf dem Axe-Framework von Deque
    • Probleme mit der Barrierefreiheit identifizieren
  • Performance Score: Leistungswerte (Core Web Vitals) für jede geprüfte URL
  • Mobile Friendly Score (<meta>-Tag „viewport“)
  • Planung und automatisierte Durchführung von Audits
  • Integration von Google Analytics, Google Search Console & Google Sheets
  • Benutzerdefinierte PDF-Berichterstellung
  • Crawling von Staging Sites (HTTP-Authentifizierung oder formularbasierte Authentifizierung)

Wichtige Sitebulb Features

  • Individuelle Spalten-Auswahl für Tabellen
  • Persönliche Filter für Tabellen (nur temporär)
  • Response vs Rendered Vergleich für geprüfte Seiten
  • URL Performance-Score mit Web Vitals

Sitebulb Desktop Preise

Die Preise für Sitebulb Desktop werden monatlich und jährlich berechnet:

Sitebulb Lite Sitebulb Pro
Monatliche Buchung
(Preis pro Monat)
11,50 EUR pro Nutzer 29,00 EUR pro Nutzer
Jährliche Buchung
(Preis pro Monat)
9,58 EUR pro Nutzer 26,08 EUR pro Nutzer
Details 10,000 URLs pro Audit
100+ Hints
JavaScript Crawling
GA/GSC/Sheets Integration
Duplicate Content
Crawl Maps
500,000 URLs pro Audit
300+ Hints
JavaScript Crawling
GA/GSC/Sheets Integration
Duplicate Content
Crawl Maps
Advanced Configuration
Audit Comparisons
Scheduled Audits
Customized PDF Reports

Sitebulb Desktop kostenlos testen

Crawler Konfiguration

Sitebulb funktioniert Projekt-basiert. Bei der Erstellung gibt man eine Website an, die gecrawlt werden soll. Die Audit-Anforderungen werden beim Erstellen projektspezifisch festgelegt. Die Konfigurationsmöglichkeiten sind sehr umfangreich. Sie können in den Projekt-Einstellungen angepasst werden.

In der Projekt-Konfiguration können optional Content Extractions erstellt werden, um ausgewählte Inhaltselemente aus dem HTML zu sammeln. Mit Content Search können Regeln erstellt werden, um jede URL auf Wörter oder Phrasen zu prüfen. Sitebulb zählt die gefundenen Instanzen für jede Regel.

Sitebulb Audit Settings: Add Content Search Rule

Die über 300 Optimierungsprüfungen (Hints) können in der Projekt-Konfiguration einzeln deaktiviert werden. Die Einstellungen setzen die globalen Hinweiseinstellungen außer Kraft. Änderungen wirken sich nur auf zukünftige Audits aus.

Sitebulb Audit Settings: Ignore Hints

Audit Overview

Jedes Sitebulb Audit stellt eine Übersicht bereit, die für jeden Bewertungsbereich einen individuellen Score von 0 bis 100 darstellt: Audit Score, SEO Score, Security Score sowie Performance Score.

Sitebulb Audit Overview Scores

Ich empfehle diese Scores mit Vorsicht zu bewerten. Zum Beispiel kritisiert Sitebulb im SEO Score meines Projekts, dass nicht jedes im HTML gefundene Bild einen Alt-Text besitzt. Jedoch gibt es Ausnahmen für Bilder, die keinen oder einen leeren Alternativtext erhalten sollten. Dieser Hinweis verwirrt mehr, als er hilft. Eine Möglichkeit wäre, diesen Hint in der Crawler Konfiguration für das Projekt zu deaktivieren.

Ein zweites Beispiel ist, dass Sitebulb im SEO Score kritisiert, dass hreflang Annotationen für alle internen Seiten fehlen. Allerdings ist die gecrawlte Website einsprachig und wird regional nicht eingeschränkt. Es wäre technisch falsch, hreflang Tags anzugeben. Warum Sitebulb diesen hoch priorisierten Hinweis meldet, ist mir unschlüssig.

Sitebulb SEO Audit: Missing hreflang annotations

Was mit gut gefällt ist eine Übersicht der verwendeten Technologien. Hier werden die auf der gesamten Website ermittelten Webtechnologien angezeigt, die anhand von Mustern im Quellcode der Website, Antwort-Headern, Skriptvariablen und verschiedenen anderen Methoden ermittelt wurden.

Sitebulb Audit Overview: Technologien

Sitebulb Erfahrungen

Ich führe professionelle SEO Audits seit 2013 durch und habe in den letzten Jahren eine Vielzahl von Crawl Tools getestet. In den letzten Jahren verwende ich primär Screaming Frog SEO Spider und das Ahrefs Site Audit Tool.

Grundsätzlich muss man sich bewusst sein: Je umfangreicher ein Crawl Tool ist, desto mehr Zeit muss man investieren, um die Funktionen und Tool-Architektur zu verstehen und richtig anzuwenden.

Ich finde Sitebulb etwas unübersichtlich, weil viele Verlinkungen zu vielen Berichten bereitgestellt werden. Wenn man sich nicht konzentriert, verliert man schnell den roten Faden. Ich habe das in dem Screenshot farbig hervorgehoben:

Sitebulb Audit Score mit markierten Links zu Berichten

Am Besten geht man so vor, dass man einen Audit-Bereich öffnet und und alle Hints nacheinander bewertet. Für jeden Hint ist ein Link zu den betreffenden URLs und ein Export-Button verfügbar. Wenn man so die einzelnen Bereiche bearbeitet, kann man mit Sitebulb die Probleme einer Website effektiv bewerten. Bearbeitete Hints kann man als Erledigt markieren.

Meines Erachtens benötigt man ein gewisses Maß an Erfahrung und SEO Wissen, um die Empfehlungen und Hinweise von Sitebulb richtig zu verstehen und anzuwenden. Für Webmaster und Marketing-Fachkräfte ohne technisches SEO-Verständnis ist Sitebulb zu mächtig.

Bei vielen Sitebulb-Berichten habe ich den Eindruck, dass zu viel gewollt ist. Denn sie liefern sehr viele Daten in Diagrammen und Tabellen, teilweise mit Reiter-Navigation, so dass man schnell den Überblick verliert. Was ist gut und was ist schlecht gelöst und muss optimiert werden? Mein Tipp: Zum Tab Hints wechseln und die Hinweise nacheinander bearbeiten.

Sitebulb Links Score

Für jeden Audit-Bereich und Bericht kann eine PDF-Datei erstellt werden. Das finde ich gut gelöst. Durch diese PDF-Berichte kann man spezifische Themen exportieren und an den Kunden bzw. dem Projektmanager oder Entwickler zur Bearbeitung weiterleiten.

Sitebulb Alternativen

Das beste Komplettpaket hat für mich der Screaming Frog SEO Spider. Er richtet sich an technisch erfahrene SEOs und Entwickler. Da der Crawler – ebenso wie Sitebulb – lokal installiert und ausgeführt wird, benötigt man einen leistungsstarken Desktop-PC mit ausreichend Speicher. Als zweite Alternative empfehle ich das Ahrefs Site Audit Tool. Die SaaS-Lösung ist Teil des Ahrefs SEO Toolset und braucht nicht lokal installiert werden. Crawls werden online gestartet und durchgeführt. Man hat zwar keine Datenhoheit, ist dafür beim durchführen der Website Crawls flexibel. Meine dritte Empfehlung ist Audisto Crawler, ebenfalls eine SaaS-Lösung.

Sitebulb und alle drei Sitebulb Alternativen sind sehr gute SEO Crawler mit denen man tiefgründige Website Audits durchführen kann.

  2. Juni 2024   Jens Fröhlich  

Kommentare(0)

Kommentar verfassen

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner