Domain Popularity

Die Domain Popularity (dt. Domainpopularität) bezeichnet die Popularität einer Website gemessen an den eingehenden Links (Backlinks) von anderen Websites. Je mehr Websites auf eine Domain verlinken, desto höher ist deren Domain Popularity.

Backlinks zählen zu den Top-3 Google Rankingfaktoren. Deshalb wird oft versucht, Backlinks manuell aufzubauen, um bessere Suchmaschinen-Rankings zu ermöglichen. Lange hat Google die Anzahl der Backlinks einer Domain (Link Popularity) stark gewichtet. Viele Suchmaschinenoptimierer haben das ausgenutzt und viele Backlinks manuell aufgebaut. Google war gezwungen, sich an einem weniger manipulativen Linksignal zu orientieren: der Domain Popularity.

Beispiele

DomainLink PopularityDomain PopularityLinks pro Domain
aboutyou.de1.673.8753.223519
zalando.de2.839.50015.630181
esprit.de222.8256.05936

(Datenquelle: Majestic)

Die Domain zalando.de besitzt die meisten Backlinks und auch bei der Bewertung der Domain Popularity schneidet zalando.de am Besten ab. aboutyou.de erhält hingegen die meisten Links pro Domain, hier sind wahrscheinlich viele Template-Links (Footer, Widgets, etc.) vorhanden.

Domain Popularity nicht überbewerten

Die Domain Popularity ist nur ein SEO-Signal von vielen. Für Suchmaschinen-Betreiber zählen weitere Faktoren bei der Gewichtung, zum Beispiel:

  • Überträgt die linkgebende Seite PageRank?
  • Ist die linkgebende Seite thematisch relevant?
  • Welche Gewichtung (Power/Trust) besitzt die linkgebende Seite/Domain bereits zu dem Thema?
  • Handelt es sich ggf. um eine Autorität zum Thema?
  • Besitzt die linkgebende Domain eine Manuelle Maßnahme (Abstrafung)?
  • Wie ist der Link aufgebaut: Bildlink versus Textlink; dofollow versus nofollow; Aufbau von title-Tag und Linktext?

Wie wird die Domain Popularity ermittelt?

Zur Ermittlung der Domain Popularity müssen die linkgebenden Domains addiert werden. Dabei erhalten alle Backlinks von einer Domain den Wert „1“. Besitzt eine Domain zum Beispiel 99 Backlinks von einer Domain, so beträgt die Domainpopularity = „1“. Wie viele Backlinks von einer Domain stammen ist nicht relevant.

In der Praxis ist es relativ schwer, die Domain Popularity selbst zu berechnen, weil die Daten nicht ohne weiteres aggregiert werden können. Die Google Search Console bietet die Möglichkeit Beispiel-Links zu exportieren, so dass man die Domain Popularity grob ermitteln kann. Besser ist es ein SEO-Tool zur Erhebung der Domain Popularity zu nutzen. Empfehlenswert sind Majestic SEO und ahrefs.

Domain Compary mit Domain Popularity (grün) // Majestic
Domain Compary mit Domain Popularity (grün) // Majestic
Zum Glossar